DKB Visa Card – Aktueller Test & Erfahrungen | Dezember /2018

87/100
GUT
Zinsen:
Kundenservice:
Website:
  • Kartensystem: VISA
  • Jahresgebühr: € 0,00
  • Sollzinsen: 7,50 %
  • Partnerkarte: € 0,00
  • max. Haftung: € 50,00

Allgemeines zu der Kreditkarte der DKB

Es handelt es sich um eine Kreditkarte mit Girokonto. Somit kann auf diese unmittelbar von anderen Konten Geld überwiesen werden. Mit der Beantragung der Kreditkarte eröffnet der Kunde automatisch ein Girokonto. Generell wird die Visa Card der DKB an allen Geldautomaten sowie Akzeptanzstellen als Zahlungsmittel weltweit akzeptiert. Des Weiteren beinhaltet die Kreditkarte eine Tagesgeldfunktion, mit welcher eine variable Verzinsung möglich ist. Dabei erfolgt die Verzinsung des Guthabens ab dem ersten Euro ohne eine Laufzeitbegrenzung. Grundsätzlich erfolgt das Banking mit der Kreditkarte ausschließlich online. Von dort aus kann auch auf weitere Angebote der DKB zurückgegriffen werden. Das Online-Banking kann sowohl über den PC als auch per App über das Smartphone oder das Tablet durchgeführt werden.

Kreditkarte beantragen

Die Beantragung der Kreditkarte kann sowohl komplett online als auch offline stattfinden. Der erste Schritt findet jedoch immer online bei der DKB statt. Mit dem Klick auf die Schaltfläche “Jetzt DKB Cash eröffnen” beginnt der Prozess der Registrierung bei der DKB. Im ersten Schritt werden wichtige Informationen zu dem Kontoinhaber gesammelt. Dabei wird unter anderem auf die steuerliche Ansässigkeit sowie die Beschäftigung mit dem aktuellen Nettoeinkommen pro Monat eingegangen. Dabei besteht auch die Möglichkeit, einen zweiten Kontoinhaber anzugeben. Nachdem alle Daten angegeben wurden, erhält der Neukunde eine Bestätigungs-E-Mail. Nun gibt es zwei Möglichkeiten der Legitimierung des Kontos. Zum einen kann diese auf dem Postweg geschehen. An jeder Filiale der Deutschen Post wird die Legitimierung dabei unterstützt. Allerdings können bis zum erfolgreichen Abschluss der Legitimierung bis zu 3 Werkstage vergehen. Zum anderen kann die Legitimierung per Videoanruf geschehen. Dabei wird der Wohnsitz sowie der Personalausweis von einem Mitarbeiter eines deutschen Legitimierungs-Unternehmen überprüft. Die Legitimierung ist in der Regel nach nur wenigen Minuten per Videoanruf abgeschlossen. Ab diesem Zeitpunkt dauert es dann circa eine Woche, bis alle wichtigen Dokumente per Post eintreffen. Aus Sicherheitsgründen werden die Dokumente einzeln geschickt.

Sicherheit und Kundenservice

Sicherheit wird bei der DKB großgeschrieben. Der Versand der PIN’s und Passwörter sowie der Kreditkarte an sich erfolgt in einzelnen Briefen. Abgesichert ist das Online-Banking mit einem klassischen PIN. Gibt es bei dem Versuch, sich in das Bankkonto einzuloggen, drei Fehlversuche, so wird dieses automatisch von der DKB gesperrt. Entsperrt werden kann das Konto anschließend wieder per Anruf. Werden Überweisungen vorgenommen, so sind diese stets mit dem TAN-Verfahren abgesichert. Dabei gibt es zwei verschiedene TAN-Verfahren, zwischen welchen frei gewählt werden kann. Entscheidet sich der Kunde für das Chip-TAN-Verfahren, so wird ein TAN-Generator benötigt. Mithilfe des Generators kann im Zusammenhang mit der Kreditkarte beziehungsweise der Girokarte ein TAN generiert werden. Dieses Verfahren zählt zu einem der sichersten Verfahren weltweit. Des Weiteren kann das Push-TAN-Verfahren angewandt werden, bei welchem stets die DKB-App benötigt wird. Hier kann ein TAN per Passwort, Signatur oder kryptografischer Codierung generiert werden. Dieses Verfahren zeichnet sich vor allem durch seine einfache und schnelle Handhabung aus. Bei dem Verlust einer Karte kann diese schnell per Anruf oder App gesperrt werden. Wird eine neue Karte beantragt, so fallen Gebühren von 10 Euro an.

Die DKB verfügt über einen Kundenservice, welcher per Telefon 24 Stunden täglich erreichbar ist. Über diesen können Veränderungen an den Kontodaten vorgenommen werden, Karten gesperrt werden oder sonstige Anliegen geklärt werden. Natürlich kann die DKB auch über die offizielle Webseite per Kontaktformular erreicht werden oder über die App kontaktiert werden. Außerdem werden viele der wichtigsten Fragen schon auf der Webseite der DKB unter der Rubrik “Fragen und Antworten” geklärt.

Angebot, Konditionen/Gebühren & Besonderheiten

Generell ist die Kontoeröffnung bei der DKB mit der damit verbundenen Beantragung der Visa Card sowie der Karte für das Girokonto kostenlos. Zudem gibt es keine Kontoführungsgebühren. Mit der DKB Kreditkarte kann über weltweit ab einem Wert von mindestens 50 Euro kostenlos Geld abgehoben werden. Länderspezifisch können dabei natürlich Gebühren der Geldautomaten-Betreiber anfallen. Täglich können dabei höchstens 1.000 Euro abgehoben werden. Dabei ist es wichtig zu beachten, dass ein kostenloses Abheben mit der Visa Card im Nicht-EU-Ausland ausschließlich durch einen Mindesteinzahlungsbetrag von 700 Euro pro Monat möglich ist. Ansonsten fällt eine Abhebegebühr von 1,75% des abgehobenen Gesamtbetrages an. Wird der Kreditrahmen der Kreditkarte der DKB in Anspruch genommen, so erfolgt die Abrechnung an dem 22. eines jeden Monats. Sollte ein offener Betrag vorhanden sein, so wird das Girokonto anschließend mit diesem belastet. Die Verzinsung des offenen Betrages beträgt 6,9%. Des Weiteren erhält jeder Kunde bis zu einem Wert von 100.000 Euro auf der Kreditkarte einen Zinssatz von 0,2%.

Vorteile

  • keine Kontoführungsgebühren
  • kostenlose und schnelle Kontoeröffnung
  • kostenlose Abhebung von Bargeld (auch im Nicht-EU-Ausland ab der Mindesteinzahlung)
  • schnelle Legitimierung mit zwei verschiedenen Verfahren
  • mobiles Online-Banking per Webseite oder App
  • Verzinsung des Guthabens auf der Kreditkarte
  • teilweise Rabatte beim Bezahlen mit der Visa Card
  • sichere Zahlung dank zweier Verfahren
  • optimal für Studenten sowie Reisende geeignet

Nachteile

  • wird die monatliche Mindesteinzahlung nicht getätigt, so fällt Abhebegebühr im Nicht-EU-Ausland an
  • kein kostenloses Abheben von Bargeld an einem Bankschalter
  • Vorteile lohnen sich hauptsächlich für Aktiv-Kunden

Fazit

Die DKB Visa Card ist aufgrund ihrer Konditionen optimal für Studenten und Reisenden, welche sich in vielen unterschiedlichen Ländern aufhalten geeignet, da hier insbesondere die Abhebegebühren gespart werden können, sofern die Voraussetzungen für diese erfüllt werden. Außerdem ist kein Nachweis eines Mindesteinkommens nötig, um ein Konto zu eröffnen. Die zusätzliche App ermöglicht stets einen optimalen Überblick über alle Transaktionen.  Weitere Informationen finden Sie auch hier über die Visa Barclaycard.

Was andere Kunden denken... Jetzt bewerten!
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Jetzt bewerten!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Stimmen, Durchschnitt: 4,95 von 5)
Loading...