1822direkt Visa Classic – Aktueller Test & Erfahrungen | Dezember /2018

93/100
SEHR GUT
Zinsen:
Kundenservice:
Website:
  • Kartensystem: VISA
  • Jahresgebühr: € 29,90
  • Sollzinsen: 7,43 %
  • Partnerkarte: € 29,90
  • max. Haftung: € 50,00
Startguthaben in Höhe von € 170

Allgemeines

Die hier im Rahmen des Testberichts vorzustellende Kreditkarte wird von 1822direkt, einem Unternehmen der Frankfurter Sparkasse, angeboten. Das Unternehmen bietet seinen Kunden neben verschiedenen Kredit- und Debitkarten auch die Möglichkeit, ein Depot zu eröffnen und verfügt des weiteren über ein breites Angebot an Fonds. Laut dem Unternehmen besteht der Erfolg desselben aus der perfekten Mischung von Tradition und Sicherheit der Frankfurter Sparkasse mit der Schnelligkeit des Direktbankings. Die 1822 Kreditkarte soll nun im folgenden Text beziehungsweise Test etwas genauer unter die Lupe genommen werden. Dafür wird geschaut, wie und wo die Beantragung derselben durchgeführt werden kann, auf die Sicherheit der Karte sowie die Erreichbarkeit des Kundenservice. Natürlich wird ebenso genau auf das Angebot, die Konditionen und Besonderheiten dieser Kreditkarte von 1822direkt eingegangen.

ALLE KREDITKARTEN DER 1822 direkt

Visa Classic

  • € 69,90 Jahresgebühr
  • kostenlose Bargeldversorgung
  • zinsfreies Zahlungsziel

Visa Gold

  • kostenloes Bargeldversorgung
  • vollständige Umsatzanzeige
  • 100 % Preisvorteil in Online Shops

 

Wie und wo kann die Kreditkarte beantragt werden?

Die Beantragung der Kreditkarte der 1822direkt Bank erfolgt über das Internet. Um die Karte zu erhalten, muss zunächst ein Girokonto eröffnet werden. Um dies zu tun, muss die Seite der Bank im Internet unter wwww.1822direkt.de abgerufen werden. Durch den Klick auf den Reiter “Girokonto” öffnet sich ein Menü. In diesem muss nun anschließend auf “Kreditkarte” geklickt werden. Über den Button “Jetzt Girokonto eröffnen” kann direkt mit dem Prozess beziehungsweise der Anfrage der Kontoeröffnung begonnen werden. Nach wenigen Minuten sollte diese abgeschlossen sein. Die Identifizierung wird über die PostIdent durchgeführt. Dafür müssen die Unterlagen ausgedruckt und unterschrieben an 1822direkt geschickt werden. Ist das Girokonto dann freigeschaltet, so kann die Kreditkarte innerhalb des online Banking von 1822direkt unter Konten- und Kartenverwaltung beantragt werden.

Die Sicherheit und der Kundenservice der Bank

Die Kreditkarte ist entweder von Visa oder Mastercard zu wählen. Beide zählen mit den neuesten Sicherheitssystemen für das bequeme sowie sichere Bezahlen bei Händlern im Internet. Hier handelt es sich um das 3D Secure Sicherheitsverfahren. Bei der Mastercard Kreditkarte ist es das “MasterCard SecureCode” Verfahren und bei der Visa Karte das “Verfied by Visa” Verfahren. Der Kundenservice ist von montags bis freitags von 8 Uhr bis 20 Uhr sowie an Samstagen von 8 Uhr bis 16 Uhr zu erreichen. Die Hotline für Karten- und Kontosperrungen ist selbstverständlich an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr erreichbar. Außerdem beträgt die maximale Haftung bei Verlust der Kreditkarte höchstens 50 Euro. Möglicherweise können Sie sich mit der besser identifizieren New Visa von Barclay.

Das Angebot, die Konditionen und Besonderheiten

Besonders ist zunächst, dass die Kunden bei der 1822direkt die Wahl zwischen einer Mastercard Kreditkarte und einer Visa Kreditkarte haben. Zu erwähnen ist hier, dass diese mit den gleichen Konditionen zählen. Beide Kreditkarten sind kostenlos, wenn der Inhaber pro Jahr einen Umsatz von 4000 Euro erreicht. Wird der Mindestjahresumsatz allerdings nicht erreicht, so kosten die Karten jeweils 29,90 Euro jährlich. Für Studenten beziehungsweise Personen, die das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sind beide Karten grundsätzlich kostenlos, sprich hier wird keine Jahresgebühr erhoben, auch, wenn die 4000 Euro Mindestumsatz nicht erreicht wurden.

Die Versorgung mit Bargeld in Deutschland und im europäischen Ausland ist kostenlos und das Zahlungsziel ist bis zu 30 Tage nach der Inanspruchnahme des Kreditrahmens zinsfrei. Ebenso zählen die Visa sowie die Mastercard Kreditkarte mit der Funktion des kontaktlosen Bezahlens bis zu 50 Euro ohne die Eingabe von PIN oder Unterschrift. Auch wird es dem Inhaber ermöglicht, weltweit Bargeld an Geldautomaten, die entweder Visa oder Mastercard unterstützen, abzuheben. Auch interessant ist es, dass der Karteninhaber sich die PIN für seine Kreditkarte aussuchen kann. Wie bereits im vorherigen Absatz angemerkt, kann mit den Karten auf sichere Weise im Internet eingekauft werden, dank der 3D Secure Sicherheitsverfahren. Somit handelt es sich hier um ein besonders günstiges Kartenangebot.

Vorteile

  • Kostenlos Bargeld Abheben (in allen EU-Ländern)
  • Weltweit ohne Bargeld zahlen
  • Höchstens 50 Euro Haftung im Falle eines Verlusts der Karte
  • 3D Secure Sicherheitsverfahren („Verified by Visa“ / „MasterCard SecureCode“)
  • 24 Stunden Notfallservice für Karten- und Kontosperrung
  • Keine Jahresgebühren für Personen unter 27 Jahren

Nachteile

  • Jährlicher Mindestumsatz von 4000 Euro, sonst Jahresgebühr von 29,90 Euro (außer für Personen unter 27 Jahren)
  • Kundenservice für allgemeine Fragen nicht 24/7 erreichbar
  • Kreditkarte kann erst nach der Eröffnung des Girokontos im online Banking-Bereich beantragt werden
  • Nur Möglichkeit der Idenzifizierung per PostIdent, kein FotoIdent möglich

Abschließendes Fazit zu den Kreditkarten (Visa und Mastercard) der 1822direkt Bank

Vor allem für Studenten und allgemein für Personen, die das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sind die Kreditkarten von 1822direkt zu empfehlen, da die jährliche Gebühr stets entfällt, auch, wenn der Mindestumsatz von 4000 Euro nicht erreicht wurde. Das Angebot der 1822direkt überzeugt durch die Möglichkeit, innerhalb des Euro-Raumes kostenlos Bargeld abzuheben. Auch das weltweite Zahlen ohne Bargeld ist möglich. Geht die Karte verloren oder wird gestohlen, so kann der Notfallservice rund um die Uhr erreicht werden und die maximale Haftung mit 50 Euro ist vergleichsweise gering. Schade ist allerdings, dass der normale Kundenservice nicht rund um die Uhr erreichbar ist, nichtsdestotrotz sind die Mitarbeiter der Direktbank 12 Stunden an Werktagen und zehn Stunden an Samstagen zu erreichen. Da Personen, die an einer der beiden Kreditkarten der 1822direkt interessiert sind, zunächst ein Girokonto einrichten müssen, bevor die Karte beantragt werden kann, dauert es länger, bis die Karte schlussendlich genutzt werden kann. Erwähenswert ist natürlich, dass es sich um eine gebührenlose Karte handelt.

Was andere Kunden denken... Jetzt bewerten!
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Jetzt bewerten!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (19 Stimmen, Durchschnitt: 4,84 von 5)
Loading...